x5276 - Vom Inselsee zur Residenzstadt Güstrow
Die Reise Mitten in Mecklenburg wandern wir heute durch das Tal der „Nebel“, über die Heidberge und am schönen Inselsee entlang zur einstigen Residenzstadt Güstrow. Hier lädt die historische Altstadt zu einem Besuch ein. Mit dem Renaissance-Schloss, seinem Barockgarten, dem gotischen Dom, dem Markt mit dem kürzlich restaurierten klassizistischem Rathaus, der Pfarrkirche sowie zahlreichen Bürgerhäusern aus verschiedenen Epochen ist sie wirklich sehenswert. Auf dem Weg dorthin können wir die Aussicht über die Stadt und den Inselsee vom „Utkiek“ genießen und kommen wir am Rande des Inselsees in Heidberg auch zum Atelierhaus Ernst Barlachs. Hier haben wir Gelegenheit zum Besuch der Dauerausstellungen mit Plastiken und Holzskulpturen des 1938 gestorbenen Bildhauers. Eine der bedeutendsten Skulpturen, die normalerweise im Dom hängende „Schwebende“, war bis Anfang 2015 Teil der Ausstellung über Deutschland im Londoner „British Museum“. Einkehrmöglichkeiten in Heidberg und Güstrow.
Reiseziel Landkreis Rostock Mecklenburg-Vorpommern Freie_Plätze 6
Beginn 04.07.9999 08:44 Dauer 1 Tag
Preis 43.00 EURO Zahlbar Spätestens zu Reisebeginn
Startpunkte Berlin Südkreuz, Gleis 6 (8:36 Uhr) Art Natur- und Kulturreise
Buchung Reise jetzt buchen Weiteres Infos zur Reise
Neue Suche